Jahreslosung

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen
geben von der Quelle
des lebendigen Wassers
umsonst.
Offenbarung 21,6
Die Losung für Mittwoch, 19.12.2018

Das Zeugnis des HERRN ist gewiss und macht die Unverständigen weise.
Psalm 19,8

Wer seine Gebote hält, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Und daran erkennen wir, dass er in uns bleibt: an dem Geist, den er uns gegeben hat.
1.Johannes 3,24

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Infos finden Sie hier.

Aktuelles aus der Gemeinde

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an Heiligabend und am 1. Weihnachtstag Kreativ helfende Hände dringend gesucht!! KultBeats machen das Licht aus Impressionen vom Weihnachtssingen 2018 Konzert 2018 - Nachlese Rückblick auf den Jugendgottesdienst am 11.11.2018 Jugendmitarbeiter/in gesucht Bücher um 1/2 Acht Karl und Albert Wunschbaum Mitmachen! Neue E-Mail - Anschrift Bekenntniserklärung der Evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum - Rahm "Kunst am Bau" - Das Karl Prasse Fenster Die Glocken der Versöhnungskirche Flüchtlingshilfe



Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an Heiligabend und am 1. Weihnachtstag
18.12.2018 - 17:30

Alle Anfangszeiten finden Sie unten. Bitte beachten Sie die besonderen Hinweise für den Familiengottesdienst an Heiligabend um 16 Uhr. Herzlich willkommen.

 

Wir freuen uns jedes Jahr darüber, dass so viele Menschen Weihnachten in unserer Kirche feiern.

Bei maximaler Bestuhlung sind in der Kirche 612 Sitzplätze und 73 Stehplätze möglich.

Die ehrenamtlichen Helfer, die am Eingang Dienst tun, werden Sie darüber informieren, wieviele Plätze noch in der Kirche zur Verfügung stehen. 

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Erreichen der maximalen Besucherzahl keine weiteren Gottesdienstbesucher in die Kirche einlassen können. Vielen Dank.

 

Der Heiligabend beginnt in der Versöhnungskirche Großenbaum, Lauenburger Allee um 14:30 Uhr mit der Kinderweihnacht. Dieser Gottesdienst ist besonders für Familien mit kleineren Kindern gestaltet.

Um 16:00 Uhr beginnt der Familiengottesdienst, in dem Kinder der Gemeinde ein Krippenspiel aufführen. Musikalisch wird er vom Kinderchor mitgestaltet.

Stehen keine Plätze mehr in der Kirche zur Verfügung, werden wir Sie zum Familiengottesdienst um 16:00 Uhr darum aus Sicherheitsgründen bitten, im Gemeindehaus an dem Gottesdienst mittels Bild-und Tonübertragung teilzunehmen. 

Um 18:00 Uhr wird die Christvesper gefeiert. Sie wird von dem Flötenkreis und der Kantorei musikalisch mitgestaltet.

Um 23:00 Uhr beginnt die Christmette unter Beteiligung des Posaunenchores. Bei gutem Wetter werden die Blechbläser nach dem Gottesdienst den Abend vor der Kirche ausklingen lassen.

Am 1. Weihnachtstag um 10:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Weihnachtsgottesdienst.


Kreativ helfende Hände dringend gesucht!!
18.12.2018 - 09:56

Kult Bambini ist eine Freizeitgruppe für Kinder ab 6 Jahren, die sich jeden Dienstag im Jugendzentrum unserer Gemeinde trifft, um gemeinsam zu spielen, zu backen, zu basteln oder zu malen. Die Gruppe wird regelmäßig von ca. 20 Kindern besucht.

Damit die Aufgabe überschaubar bleibt und auch zeitlich nicht zu viel wird, suchen wir ab spätestens Februar 5-7 Ehrenamtliche, die die Gruppe arbeitsteilig leiten und das im Team vorbereitete Programm gestalten. So wird die Arbeit auf viele Schultern verteilt. Man muss dann nicht jede Woche dabei sein.

Wir suchen Sie für dieses Leitungsteam!

Natürlich stehen wir erst einmal als Ansprechpartner und Unterstützer zur Verfügung. Wir begleiten Sie und helfen in der Anfangszeit mit, um so einen fließenden Übergang zu ermöglichen.

Sollten sich keine neuen Mitarbeiter finden, wird dieses schöne Gruppenangebot in absehbarer Zeit leider nicht mehr stattfinden können.

Darum: Überlegen Sie sich, ob Sie sich vorstellen können mitzumachen. Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: 0203/72812489 (Sonja Bader)

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünschen

Ulli Blum        Sonja Bader          Pfarrer Ernst Schmidt


KultBeats machen das Licht aus
17.12.2018 - 21:41

Liebe Freunde,

nach über acht Jahren haben wir uns in den letzten Wochen dazu entschieden, das Kapitel KultBeats zu schließen.

Da wir inzwischen alle sehr im Beruf und Studium eingebunden und über NRW verteilt wohnen, haben wir nicht mehr die Zeit zur Verfügung, die wir gerne investieren würden. So fiel der Entschluss bei einem fast schon besinnlichen Wihnachts- und Jahresabschlussessen im American Diner übereinstimmend. Ein paar Tränchen hätten wir vergossen, wäre die Stimmung nicht so gut gewesen ;-)

Als Projektband für Jugendgottesdienste hat alles begonnen. Elvis Presley war der erste, die Söhne Mannheims und viele weitere mussten dran glauben. Einiges mögt ihr uns bitte verzeihen, anderes fanden wir schon ganz geil. Aber wer sind wir, darüber zu urteilen.

Der Auftritt beim Gemeindefest in Großenbaum im September war ein schöner Abschluss, auch wenn nicht alles rund lief - insbesondere auf technischer Seite. Trotzdem hat die Vorbereitung verdammt viel Spaß gemacht!

Herzlichen Dank euch allen, die uns auf dieser Reise begleitet haben!

Besonders danken wir Barfuß-Ted Florian, Robin Santana, Arne, Patricia, Lea, Julian, Michael und Jens, die als Teil diverser Projektbands zu verschiedenen Anlässen den Gedanken an etwas wie die KultBeats überhaupt erst reifen ließen. Lieben Dank auch an Mascha, Corinna, Benno, Max und Jannis für euren Einsatz in der Band!

Herzlichen Dank auch an Wolfgang und Isa, die uns viele schöne Abende bei PrayStations in Huckingen und Ungelsheim oder (un)plugged Jam-Nights im Arlberger in Buchholz ermöglicht haben. Und natürlich möchten wir auch unsere Gemeinde Großenbaum-Rahm nicht vergessen, die uns all die Jahre unterstützt und gehört hat. Die Jugendgottesdienste in Großenbaum waren schon besonders (und sind es noch immer!) - Danke!

Zu guter Letzt danken wir unseren Mamas und Papas, Freunden und Familie für eure Unterstützung - und Leos Opa für die Blumen!

Macht's gut, wir sehen uns!

Leonie, Adrian, Clemens, Johlan, Tobias


Impressionen vom Weihnachtssingen 2018
16.12.2018 - 19:05

In der gut besuchten Versöhnungskirche konnte man sich am dritten Adventssonntag beim alljährlichen Weihnachtssingen auf das bevorstehende Fest einstimmen. Alle Chöre und Musikgruppen der Gemeinde wirkten mit. Die Leitung der Veranstaltung hatte Kantorin Annette Erdmann.

                              


Konzert 2018 - Nachlese
19.11.2018 - 20:45

Die Besucher in der gut gefüllten Versöhnungskirche erlebten ein eindrucksvolles Konzert mit Werken von Gottfried A. Homilius, Georg Philipp Telemann und Joseph Haydn. Impressionen vom Konzert finden Sie hier.
 


Rückblick auf den Jugendgottesdienst am 11.11.2018
11.11.2018 - 19:27

"Spieglein, Spieglein, an der Wand"

Spiegel spielten eine wichtige Rolle im gut besuchten Jugendgottesdienst, den Ulrike Kobbe und die Jugendmitarbeiter mit Jugendlichen vorbereitet hatten und in dem auch drei Konfirmandinnen und drei Konfirmanden getauft wurden. Es ging um Schönheitsideale, Selbstbild und Fremdbild und um den schönen Satz, den jeder Besucher auf einem kleinen Spiegel mit auf den Weg bekam: "Du bist ein genialer Gedanke Gottes!"

   


Jugendmitarbeiter/in gesucht
04.11.2018 - 19:14

Mitmachen - Mitgestalten - Miteinander

Die Kinder- und Jugendgruppen der "KULT-Familie" suchen ehrenamtliche Mitarbeiter/innen als Ansprechpartner und Mitgestalter. Zwischen regelmäßiger Betreuung einer Gruppe bis hin zur projektbezogenen Mithilfe ist alles möglich.

Ihre Fantasie, Motivation und Einsatzfreude bringen Ihnen und den Kindern und Jugendlichen viel Spaß und eine sinngebende Freizeitgestaltung. Das Jugendzentrum ist zudem gut ausgestattet und bietet viele Möglichkeiten. 

Lassen Sie uns drüber sprechen. Für eine erste Kontaktaufnahme wenden Sie sich gerne an:
Pastorin Ulrike Kobbe, ulrike.kobbe@ekir.de, Tel. 0203 - 933 1307 oder
Presbyter und Jugendmitarbeiter Michael Rethmeier, michael.rethmeier@ekir.de, Tel. 0170 - 4842930.

Weitere Infos in der Ausschreibung oben (zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken). Weitere Infos zur "KULT-Familie" unter www.kult01.de.

 


Bücher um 1/2 Acht
03.11.2018 - 14:57

Kennen Sie das auch?

Da habe ich ein spannendes, ein interessantes Buch gelesen und dann ist niemand da, mit dem ich mich austauschen kann, weil meine Bekannten dieses Buch nicht gelesen haben und sowieso ganz anderes lesen als ich.

Diesen Umstand wollen wir ändern: Einmal im Monat treffen sich Menschen, die gerne lesen und über das Gelesene sprechen möchten, am ersten Dienstag im Monat, um 19:30 Uhr im Clubraum, Gemeindehaus Lauenburger Allee 21, 1. Etage.

Für die folgenden Termine sind diese Bücher geplant:

4. Dezember 2018: Heinrich Böll "Nicht nur zur Weihnachtszeit"
 

8. Januar 2019: Eve Harris "Die Hochzeit der Chani Kaufman"
5. Februar 2019: Ferdinand von Schirach "Schuld"
5. März 2019: Noelle Châtelet: "Die Klatschmohnfrau"

An dem entsprechenden Abend wollen wir uns zu dem jeweiligen Buch austauschen und schauen, was uns an dem Thema, den Figuren, dem Stil oder darüber hinaus beschäftigt. Alle dürfen, keiner muss etwas sagen.

Wir freuen uns auf viele Mitleserinnen und Mitleser,

Monika Heckmann und Ulrike Kobbe


Karl und Albert
14.10.2018 - 13:24

Hallo zusammen! Dürfen wir uns vorstellen?

Wir heißen Karl und Albert, sind waschechte Wichtel und möchten alle interessierten kleinen und großen Leute auf die neue Kinderseite unsere Gemeindehomepage aufmerksam machen. Einfach oben in der Menüleiste auf „Für Kinder“ gehen – und los geht es! In Kürze gibt es dort Rätsel, Geschichten, Sachen zum Ausmalen… alles zum Ausdrucken.

Uns beide gibt es dort übrigens auch. Wir möchten in unserem kleinen Blog ein bisschen von uns erzählen, aber auch – vor allem den Kindern – unsere Gemeinde zeigen und ein bisschen erklären, was dort so los ist.

Also – Herzlich willkommen!


Mehr lesen...
Wunschbaum
18.09.2018 - 10:24

Mein Traum von Gemeinde

Das Angebot des Wunschbaumes und auch die Möglichkeit, sein Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gemeinde zu formulieren, sind beim Gemeindefest auf erfreuliche Resonanz quer durch alle Generationen gestoßen.
Manchmal brauchen Gedanken und Überlegungen aber auch Zeit und müssen wachsen.

 

Aus diesem Grund steht der "Wunschbaum" weiterhin im Eingangsbereich der Versöhnungskirche. Alle sind eingeladen, zu schauen, zu lesen und natürlich auch zu ergänzen...

 

Der Nistkasten am Baum dient weiterhin als Postkasten für Ihre/eure Ehrenamtsideen und -angebote.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit beim nächsten Kirchenbesuch!


Mitmachen!
20.08.2018 - 16:28

"Mitmachen" - die neue Rubrik rund um's Thema Ehrenamt.

Haben Sie es schon entdeckt? In der Menüleiste unserer Webseite gibt es etwas Neues. Hinter dem Begriff "Mitmachen" finden Sie erste Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Bereich "Ehrenamt in unserer Gemeinde". Die Rubrik soll sich natürlich noch weiter füllen. Schauen Sie mal rein!


Mehr lesen...
Neue E-Mail - Anschrift
03.05.2018 - 21:01

Ab dem 3.5.2018 ist unser Gemeindebüro unter der neuen E-Mail-Anschrift

info@ekgr.de

zu erreichen.


Bekenntniserklärung der Evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum - Rahm
08.10.2017 - 11:47

Das Presbyterium unserer Gemeinde hat mit der Formulierung eines Bekenntnisses auf gesellschaftliche Entwicklungen reagiert, die mit unserer christlichen Grundhaltung, basierend auf dem Gebot der Nächstenliebe, nicht vereinbar sind. Sie finden das Bekenntnis als Poster in den Schaukästen, an der Pinwand hinten in der Kirche, auf der Startseite dieser Webseite oder nachstehend (zum Vergrößern einfach anklicken). Das Bekenntnis ist keine Reaktion auf konkrete Ausgrenzungen oder Intoleranz in unserer Gemeinde, vielmehr wollen wir als Evangelische Kirchengemeinde Großenbaum Rahm in Zeiten eines Wertewandels klare Position beziehen und unsere christliche Grundhaltung noch mal öffentlich verdeutlichen. Das Bekenntnis beschreibt daher in wenigen klaren Worten unsere christliche Grundhaltung und ist damit Basis für unser Zusammenleben in der Gemeinde und in unserem Umfeld.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich dieses Bekenntnis noch einmal bewusst zu eigen machen und durch ihre Unterschrift auf den in der Kirche ausgelegten Listen ein Zeichen setzen und damit sagen: Ja, ich bekenne mich ebenfalls zu den Inhalten des Bekenntnisses auf der Basis von „Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst.“.

Vielen Dank schon jetzt dafür.

  
 


"Kunst am Bau" - Das Karl Prasse Fenster
08.03.2016 - 21:33


Stellen Sie sich doch einmal vor das Eingangsportal unseres Jugendzentrums  Albert-Schweitzer-Haus in der Lauenburger Allee und wenden den Blick nach oben. Sie entdecken dann ein wundervolles Glasfenster des Künstlers Karl Prasse (1906–1997), der es 1958 unter dem Titel „Konfirmation“ geschaffen hat. 

Nähere Informationen zu Leben und Werk von Karl Prasse finden Sie hier.


Die Glocken der Versöhnungskirche
04.01.2016 - 20:10

Der bewegende Festgottesdienst am 30. August anläßlich unseres Kirchenjubiläums ist vielen noch im Gedächtnis. Thema der berührenden Predigt waren die Glocken der Versöhnungskirche mit ihrer ganz eigenen Botschaft von der Versöhnung. Diese Botschaft will bei jedem Hören des Geläuts in unseren Herzen weiterklingen.

Auf vielfachen Wunsch veröffentlichen wir auf dieser Seite die Predigt von Anke Bender, Hauke Faust und Klaus Andrees. Dort finden Sie auch Hörproben des Geläuts. Der warme Klang der Glocken ist natürlich live noch schöner - hören Sie am besten selbst - z.B. am nächsten Sonntag. Herzlich willkommen.

Predigt und Hörproben der Glocken finden Sie hier.


Flüchtlingshilfe
04.01.2016 - 20:07

Wie können wir helfen?

Alle Informationen zur Flüchtlingshilfe Großenbaum - Rahm finden Sie hier.


loading