Weihnachtspäckchen-Aktion

Viele Kinder dieser Welt wissen nicht, was es heißt, persönliche Geschenke zu bekommen, da sie zusammen mit ihren Familien in äußerst ärmlichen Verhältnissen leben. Auch wenn dies im Moment noch weit entfernt scheint: Solchen Kindern wollen wir zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten. Kinderdörfer und zuverlässige Partnerorganisationen in den Projektländern stellen sicher, dass die Päckchen bei den Bedürftigsten ankommen. Die Päckchen werden dann in Bosnien und Herzegowina, Rumänien und sofern möglich auch in der Ukraine verteilt.

Mitmachen kann jeder! Alle wichtigen Informationen sowie Tipps zum Packen der Päckchen gibt es in einem Informationsflyer, den Sie sich hier herunterladen können und auf der Webseite der Stiftung Kinderzukunft .

Als offizielle Sammelstelle nimmt die Gemeinde auch gern Päckchen aus der Nachbarschaft und den Stadtteilen entgegen. Bis zum 25. November können Päckchen zusammen mit einer freiwilligen Transportkostenbeteiligung von 3 Euro im Gemeindebüro, im BBZ und zu den Gottesdiensten abgegeben werden.

Teilen Sie und teilt diese Aktion gerne mit Freunden und Verwandten!

Wir hoffen, dass wir alle zusammen über diese Aktion viele Kinder glücklich machen können.

Infos für die Kinder zu dieser Aktion gibt es übrigens auch bei Karl und Albert hier auf unserer Homepage.