Hygieneregeln für unsere Gottesdienste

Hygieneregeln für unsere Gottesdienste       

(Stand: 24. August 2021)

- Gottesdienste können auch ohne den Nachweis von Impfung, Testung oder Genesung besucht werden.

- Bei Krankheitssymptomen darf nicht am Gottesdienst teilgenommen werden.

- Die Hände müssen beim Eintritt in das Kirchengebäude desinfiziert werden.

- Es ist eine medizinische Maske oder mit dem FFP2- Standard vergleichbare Maske zu tragen.

- Der Mindestabstand von 1,50m ist einzuhalten. (Innerhalb von Familien und gemeinsamen Haushalten kann auf den Abstand verzichtet werden.)

Ergänzung zur Maskenpflicht: Ausführende und Vortragende sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske befreit, wenn sie geimpft, getestet oder genesen sind und einen ausreichenden Abstand zur Gemeinde einhalten. Für Chöre, Ensembles und den Posaunenchor gilt diese Erleichterung nur, wenn alle Mitglieder immunisiert sind oder einen negativen Test (bei Gesang einen PCR-Test) vorweisen können und einen ausreichenden Abstand zur Gemeinde einhalten.