Trauung

Die evangelische Trauung ist ein Gottesdienst anlässlich der Eheschließung mit Gebet, Liedern, Worten aus der Bibel, Predigt und dem Segen.
In der Trauung wird dem Brautpaar der Segen Gottes zugesprochen:
Gott möge das Paar in seiner Ehe begleiten. Denn es ist alles andere als selbstverständlich, dass zwei Menschen mit ihren je eigenen Träumen und Wünschen, Lebensplänen und -geschichten, Fähigkeiten und blinden Flecken eine feste und lebenslange Beziehung eingehen wollen und können.

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, melden Sie sich frühzeitig bei ihrem Gemeindebüro oder bei Ihren Ortspfarrern. 
Zuständig für die kirchliche Trauung ist das Pfarramt, in dessen Bezirk entweder die Braut oder der Bräutigam oder deren Eltern wohnen oder in dessen Bereich die Eheleute nach der Hochzeit ziehen möchten.
Wichtig ist: Einer von Ihnen beiden muss Mitglied der evangelischen Kirche sein.
Die Trauung in der Heimatgemeinde kostet nichts. Kosten können jedoch anfallen, wenn der Gottesdienst auf eine besondere Weise gestaltet wird (z. B. besonderer Blumenschmuck, besondere Musik).
Ökumenische Trauungen sind möglich. Die Absprachen treffen Sie dann zusammen mit dem evangelischen und katholischen Pfarrer.
Auch Geschiedene können eine evangelische Trauung feiern, wenn sie eine neue Ehe schließen.

Was geschieht, nachdem Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben?
Zusammen mit dem Pfarrer/ der Pastorin suchen Sie einen Termin für Ihren Traugottesdienst.
Einige Wochen vor der Trauung findet ein Traugespräch statt. Es dient dem persönlichen Kennenlernen. Dabei wird auch der Ablauf des Gottesdienstes geplant, zum Beispiel welche Lieder gesungen und welche Bibeltexte vorgelesen werden.
Familienmitglieder und Freunde können Fürbitten für das Paar formulieren, die im Gottesdienst vorgelesen werden.
Bis zum Traugespräch füllen Sie bitte, soweit wie möglich das Trauformular aus, dass Ihnen bei der Anmeldung zugeschickt wird.
Sie können sich gerne selbst ihren eigenen Trauspruch aus der Bibel aussuchen. Eine Auswahl findet sich auch im Internet auf www.trauspruch.de

Am Tag der Trauung bringen Sie Ihr Familienstammbuch mit. Die standesamtliche Hochzeit (oder die Eintragung der Partnerschaft) muss vor der kirchlichen Hochzeit stattgefunden haben.

Weitere Informationen unter: 
Ev. Gemeindebüro Tel. 761120
Pastorin Ulrike Kobbe Tel. 9331907 
Pfarrer Ernst Schmidt, Tel. 39203597