Album 2019

 

Ökumenischer Reisesegen 2019
21.06.2019 - 19:28

Wir laden Sie herzlich ein zum Ökumenischen Reisesegen am

Sonntag, 7.7. 2019, um 17:00 Uhr.

Er findet dieses Mal vor der Kirche St. Franziskus in Großenbaum statt. Es wirken die Kantorei der ev. Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm und die Chöre von St. Franziskus und St. Hubertus mit, außerdem der Posaunenchor unter Leitung von Wolfgang Beckmann.


Christi Himmelfahrt
19.05.2019 - 18:30

Am Donnerstag, dem 30. Mai 2019 laden die evangelischen Kirchengemeinden des Duisburger Südens um 10.30 Uhr zum zentralen Open Air Gottesdienst.

Der Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, der am Biergarten im Biegerpark stattfindet,  wird musikalisch gestaltet von Mitgliedern der Posaunenchöre des Duisburger Südens unter Leitung von Wolfgang Beckmann.

Es singt der Gospelchor Soul Heart And Spirit der Kirchengemeinde Wanheim.

Die gemeinsam gefeierten Open Air Gottesdienste haben eine lange Tradition und werden von vielen Menschen gerne wahrgenommen. Gerade die ungezwungene Atmosphäre im Park wird von vielen geschätzt.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit zur Begegnung.

Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus, Am Knevelshof gefeiert. Herzliche Einladung!


Gottesdienst für Jung und Alt
04.05.2019 - 19:15

„Irgendwie Anders“ lautet das Thema im nächsten Gottesdienst für Jung und Alt.

Es geht darum, dass wir alle „irgendwie anders“ sind und wie man damit umgehen kann.

Was es damit auf sich hat, erfahren Sie im Gottesdienst. Nicht nur, aber doch besonders Familien, sind zu diesem Gottesdienst eingeladen, der sich durch moderne und auch alte Lieder und durch einen besonders verständlichen Ablauf auszeichnet. Es werden mehrere Kinder in dem Gottesdienst getauft.

Der Gottesdienst beginnt am 12. Mai um 10 Uhr in der Versöhnungskirche, Lauenburger Allee. Kommen Sie doch einfach vorbei und feiern Sie mit!


Kindermorgen zum Thema „Lügen haben kurze Beine“
04.05.2019 - 19:01

Ob Ausrede, Schwindel, Flunkern, Notlüge, Unwahrheit – der Übergang von der Wahrheit zur Lüge ist fließend. Genau darum geht es beim nächsten Kindermorgen im evangelischen Gemeindehaus Großenbaum, Lauenburger Allee 21.

Dort wird es am Samstag, 4. Mai sicherlich keine Tipps zum Lügen geben. Aber es gibt Hinweise, wie Menschen vertrauensvoller miteinander umgehen können und wie sie bei anderen erkennen, dass sie nicht die Wahrheit sagen.

Der Kindermorgen richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen fünf und zwölf Jahren. Er wird von einem jungen Team von Ehrenamtlichen vorbereitet.

Los geht es um  9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück; anschließend wird miteinander gesprochen, gespielt und gebastelt

Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag von einem Euro erbeten.


Motorradgottesdienst am 5.5.2019
28.04.2019 - 19:43

Motorradgottesdienst, Sonntag, 5. Mai um 11.15 Uhr, in der Versöhnungskirche Lauenburger Allee 21, 47269 Duisburg-Großenbaum
Eingeladen sind alle Menschen, die sich für Motorräder und Motorroller interessieren, also auch die, die kein Motorrad besitzen, unabhängig von der Konfession.

Die Gottesdienstgemeinde ist an diesem Tag sehr bunt gemischt. Da sitzt neben dem Beamten, der am Wochenende seine BMW aus dem Schuppen holt, der Ledertyp mit seiner Harley und die Rollerfahrerin, die ihren Motorroller sowohl im Alltag, wie auch am Wochenende fährt. Führerscheinneulinge kommen zusammen mit mittelalten Wiedereinsteigern und der langjährigen Motorradfahrern. Von 125 ccm bis 1500 ccm ist alles dabei; natürlich auch Gottesdienstbesucher, die einfach so in den Gottesdienst kommen.

„Jeder und jede ist willkommen“, sagt Pfarrer Ernst Schmidt, der selbst seit über 35 Jahren begeisterter Motorradfahrer ist.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird zu einem zünftigen Essen aus dem großen Pott, Softdrinks, Kaffee und Kuchen eingeladen.

Außerdem besteht die Möglichkeit in Gruppen von 6-8 Motorradfahrern gemeinsam eine kleine Tour, die uns voraussichtlich an den linken Niederrhein führt, zu fahren.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer Mogo Team

P.S. Ab 10.30 Uhr gibt´s Kaffee


Ostermontag - gefühlvoll und tierisch gut
28.04.2019 - 18:18

Der Gottesdienst für Jung und Alt erzählt Geschichten auch schon mal anders - so auch am Ostermontag unter der Leitung von Pastorin Ulrike Kobbe. Natürlich stand die Ostergeschichte im Mittelpunkt, aber ganz anders als erwartet, denn kein Mensch berichtete vom Kreuzweg Jesu sondern "Der Chamäleonvogel".

Das war bewegend, weil gefühlvoll, das war anschaulich, weil farbenfroh - das blieb in Kopf und Herz bei Alt und Jung: Leben, Sterben und Auferstehung Jesu wurden von einem Vogel geschildert, dessen Federkleid Gefühle wie Trauer und Freude farblich widerspiegelte - also seine Farben wechselt wie ein Chamäleon. Während er von Jesus Liebe zu uns Menschen erzählte, strahlte er bunt, er wurde erst grau, dann schwarz, dann fast unsichtbar  als Jesus gefoltert und gekreuzigt wurde. Doch die Ostergeschichte bietet schließlich viel Grund zur Freude - die Auferstehung Jesu bringt Hoffnung in das Leben der Menschen bis heute und der Chamäleonvogel schillerte bunt wie nie zuvor.

"Der Chamäleonvogel" ist ein Buch von Hermann-Josef Frisch und Ivan Gantschev, dass nicht nur Kinder begeistert, weil es die Ostergeschichte mit einer besonderen Emotionalität begreifbar macht.

Bei dem Ostereiersuchen für Kinder auf der Gemeindewiese nach dem Gottesdienst waren dann alle froh, dass die Eier keine Chamäleoneigenschaften hatten und sich finden ließen.

Der nächste Gottesdienst für Jung und Alt ist am 12. Mai.


Osternacht 2019 - Nachlese
28.04.2019 - 14:11

Gut besucht war der Osternachtsgottesdienst am Karsamstag, in dem auch eine Taufe stattfand. Pastorin Ulrike Kobbe und junge Gemeindemitglieder nahmen die Besucher mit Bildern, Texten und Gebeten mit auf den traditionellen Kreuzweg, dazu gab es Musik für Querflöte und Orgel. Wie es seit vielen Jahren guter Brauch ist, wurde auch dieses Mal wieder die von der katholischen Schwestergemeinde gestiftete Osterkerze zum ersten Mal entzündet. Sie wird nun wieder für ein Jahr in unserer Kirche stehen.

Beim anschließenden Osterfeuer mit Imbiss auf der Gemeindewiese war noch Zeit zum Beisammensein und für Gespräche.

      

mehr Bilder gibt es hier


Osterrätsel bei Karl und Albert
11.04.2019 - 11:00

Auf der Kinderseite gibt es jetzt ein Osterrätsel, das man auch ausdrucken kann! Einfach mal oben in der Menüleiste auf das Feld "Für Kinder" gehen - viel Spaß wünschen wir!

 


Chorprojekt
11.04.2019 - 10:00

Alle Interessierten sind herzlich zu einem unverbindlichen Probenbesuch eingeladen.

Wir proben jeweils mittwochs, am 24. April und am 8. und 15. Mai, von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Gemeindehaus, Lauenburger Allee 21.

Aufführung in den Konfirmationsgottesdiensten am Samstag, 18. Mai, 14:30 Uhr und am Sonntag, 19. Mai, 10:00 Uhr

Begleitet werden wir von der Band „Avalon“.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Kantorin Annette Erdmann (Tel. 76 77 09 oder annette.erdmann@freenet.de).  


Mit anderen Augen sehen
08.04.2019 - 19:08

Der gut besuchte 11.15 Uhr Gottesdienst am 07. April nahm noch einmal Bezug auf die eindrucksvolle Fotoaustellung des Bunten Kreises Duisburg, die bereits seit dem 31.3. 2019 in der Großenbaumer Versöhnungskirche zu sehen ist. Drei Geschichten von Kindern und ihrer Familien wurden beispielhaft vorgestellt. Texte, Gebete und stimmungsvolle Musik, die auch vom Flötenkreis mitgestaltet wurde, ergänzten den von Pastorin Ulrike Kobbe mit einem Team vorbereiteten Gottesdienst, in dem Frau Dr. Weber vom Bunten Kreis Duisburg auch Gelegenheit hatte, die wichtige Arbeit der Organisation vorzustellen. 

 

      


Berührende Ausstellung in der Versöhnungskirche - Eröffnung am 31. März und Gottesdienstthema am 7. April
01.04.2019 - 10:43

 „Mit anderen Augen sehen“ 

ist der Titel einer Fotoausstellung, die in eindringlichen Porträts den intensiven und lebendigen Blick der kleinen „Über-Lebens-Künstler“ festhält und den Betrachter auffordert, die Kinder nicht nur als kleine Patienten, sondern als beeindruckende Persönlichkeiten zu sehen. Alle hier gezeigten Kinder haben eines gemeinsam: sie hatten einen schwierigen Start ins Leben, kamen viel zu früh auf die Welt, müssen mit einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung leben. Dennoch oder vielleicht gerade deshalb tragen sie eine unbändige Kraft und Lebensfreude in sich und geben uns die Botschaft mit, dass es sich zu kämpfen lohnt.

Die Aufnahmen, die von Studierenden der Universität Duisburg-Essen unter Anleitung des Bunten Kreises erstellt wurden, machen einerseits auf das Schicksal zu früh geborener und chronisch kranker Kinder aufmerksam. Sie zeugen aber auch von der wichtigen Arbeit des Bunten Kreises, der nicht nur den Kindern selbst hilft, sondern auch deren Familien entlastet und unterstützt, ihr Leben mit ihrem kranken Kind zu organisieren und zu meistern. Hauptanliegen der Ausstellung ist es jedoch, den Kindern eine Stimme zu geben und dadurch deutlich zu machen, wie wichtig es ist, sie mitten in der Gesellschaft willkommen zu heißen.

Wir laden Sie herzlich zu zwei Veranstaltungen in die Versöhnungskirche ein:

  • 31. März - Ausstellungseröffnung im Anschluss an den Gottesdienst, 11 Uhr 
  • 07. April - Gottesdienst um 11:15 Uhr, Thema: "Mit anderen Augen sehen"

Im Mittelpunkt des 11.15 - Gottesdienstes stehen eben diese einfühlsamen Portraits, aber auch die Geschichten der kleinen Überlebenskünstler dahinter sowie die Arbeit des Bunten Kreises Duisburg.

Weitere Informationen bei Ulrike Kobbe, Tel. 9331907, Informationen zur Arbeit des Bunten Kreises Duisburg erhalten Sie hier.

Foto: copyright Bunter Kreis Duisburg

Fotos von der Ausstellungseröffnung am 31.3.2019 finden Sie hier.

Die Rechte sämtlicher Fotos der abgebildeten Kinder liegen bei dem "Bunte Kreis Duisburg e.V."


Kindermorgen am 6. April - Lasst die Suche beginnen
01.04.2019 - 10:43

Lasst die Suche beginnen - am Samstag, dem 6. April sind alle Kinder, die zwischen 5 und 12 Jahren alt sind zum Kindermorgen eingeladen. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche. Dabei geht es nicht nur um die Suche nach Schokoladeneiern, sondern auch um die Suche, wo wir Gottes Wirken in der Schöpfung wahrnehmen. Dazu basteln wir eine kleine Sehhilfe, mit der wir uns dann auf den Weg machen.

Der Kindermorgen wird von einem jungen Team von Ehrenamtlichen vorbereitet.

Er beginnt um  9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus Lauenburger Allee. Anschließend wird miteinander gesprochen, gespielt, gebastelt und natürlich auch „gesucht“.

Für das Frühstück erbitten wir einen Kostenbeitrag von 1 €.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. 6. April von 9.30-12.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Lauenburger Allee 21 in Großenbaum.


Dankeschön!
10.03.2019 - 18:07

10 bzw. 8 Jahre lang haben Ulrike Blum und Sonja Bader das wöchentliche Programm der KultBambini mit viel Freude und Herzblut vorbereitet und mit den Kindern durchgeführt. Ende Februar haben sie nun die Leitung an ein neues Team abgegeben. Im Gottesdienst am 10.3. dankten Pfarrer Ernst Schmidt und Tobias Helling als Vertreter der Jugendarbeit den beiden für die vielen Jahre engagierter ehrenamtlicher Arbeit in dieser Gruppe. 

       


Weltgebetstag 2019 - Nachlese
05.03.2019 - 20:43

In diesem Jahr fand der Gottesdienst zum ökumenischen Weltgebetstag in der St. Hubertuskirche in Rahm statt. Die schönenTexte und Lieder zum Thema "Es ist noch Platz! Kommt, alle ist bereit!" waren von Frauen aus Slowenien zusammengestellt worden.

 


KultKidz im Landschaftspark - Nachlese
28.02.2019 - 18:53

Ein eindrucksvolles Erlebnis war der Ausflug der KultKidz zum Landschaftspark Nord. Im Rahmen einer Führung ging es in luftige Höhen hinauf, ein toller Blick über die Stadt und über die Stadtgrenzen hinaus war inklusive. Ein tolles Erlebnis mit Lerneffekt!

Mehr Bilder gibt es hier... 


Ökumenischer Weltgebetstag am 1.3.2019
28.02.2019 - 14:04

Am Ökumenischen Weltgebetstag am Freitag, dem 1.3.2019, laden Frauen aller Konfessionen herzlich ein zum gemeinsamen Gottesdienst. Er findet in diesem Jahr in der katholischen Kirche St. Hubertus in Duisburg-Rahm statt und beginnt um 16:00 Uhr.
Die Texte und Lieder für den diesjährigen Gottesdienst zum Thema "Es ist noch Platz! Kommt, alles ist bereit!" wurden von Frauen aus Slowenien zusammengestellt und vorbereitet.

Bereits um 15:00 Uhr gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken mit Einführung ins Thema im katholischen Gemeindehaus in Rahm.

Herzlich Willkommen!


Taizé-Gottesdienst 2019 - Nachlese
25.02.2019 - 17:28

"Schritte zum Frieden"

war das Thema des diesjährigen Taizé-Gottesdienstes in der wieder gut besuchten Versöhnungskirche.
Impressionen vom Gottesdienst finden Sie hier

 


Gottesdienst für Jung und Alt am 10.2.2019 - Nachlese
10.02.2019 - 15:45

Beim letzten Gottesdienst für Jung und Alt hieß es „Gut beschirmt“: Der Altarraum der Kirche war mit einigen bunten Schirmen dekoriert. „Gott ist wie ein Schirm“ so heißt es im 91. Psalm. Wie Menschen das erfahren, erzählt die Geschichte von der Sturmstillung, in der die Jünger bei einem starken Gewitter Todesangst bekommen und um Hilfe rufen. Dadurch erwacht Jesus und spricht zu ihnen: „Habt keine Angst! Gott ist bei uns. Er schützt uns. Gott ist auch jetzt bei uns. Der Sturm wird bald aufhören.“ Und tatsächlich, noch während Jesus spricht, wird der Sturm schwächer. Solche Erfahrungen der Angst und Unsicherheit machen wir im Leben öfter und da ist es gut, wenn wir darauf vertrauen, dass Gott uns wie ein Schirm schützt. In dem Gottesdienst wurde auch ein Junge getauft und unter den Schutz Gottes gestellt. Beim Segen standen alle, die es wollten, mit geöffneten Schirmen da: denn Gott ist Schirm und Schutz.

               


Aus der Konfirmandenarbeit
03.02.2019 - 16:24

Beim diesjährigen Konfirmandenwochenende haben sich die Jugendlichen unter Leitung von Pastorin Ulrike Kobbe u.a. damit beschäftigt, wie Menschen Abendmahl empfinden, wenn Sie nur zuschauen. Dazu haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre eigenen Antworten gefunden und sie in einer Kiste gestaltet. Jeder Schuhkarton hat eine etwas andere Aussage.

 

Eine bunte, offene Gemeinschaft, die zusammenhält

Zu sehen ist ein Altar auf dem Brot und Wein, Bibel und Gesangbuch liegen. Ein bunter Kreis aus Kügelchen, alle so unterschiedlich, wie die Menschen, die zum Abendmahl kommen, bildet sich um den Altar. An den Wänden zum einen Menschen, die sich als Zeichen der Gemeinschaft an den Händen halten, zum anderen Noten, da Musik während des Abendmahls zu hören ist.

 

Hier geht's weiter


Christus Mansionem Beneficat - Christus segne dieses Haus
17.01.2019 - 20:13

   

Der traditionelle Segen der Sternsingerinnen und Sternsinger wurde in guter Traditon auch in diesem Jahr wieder für unsere Versöhnungskirche erteilt. Die Sternsingergruppe der katholischen Schwestergemeinde St. Franziskus erschien im Gottesdienst und sammelte auch für das diesjährige Projekt der Sternsingeraktion, das Kinder mit Behinderungen und ihre Familien in Peru unterstützt. Herzlichen Dank!


Winterimpressionen
08.01.2019 - 17:59

Können Sie sich noch erinnern? 2010 war der Weg zur Versöhnungskirche am Heiligabend ein richtiges Wintermärchen! Entsprechend viele Schlitten standen dann bei der Kinderweihnacht im Vorraum der Kirche...Wolfgang Beckmann hat uns die stimmungsvollen Fotos aus seinem umfangreichen Archiv zur Verfügung gestellt.

            

mehr Impressionen gibt es hier.


Bücher um 1/2 Acht
05.01.2019 - 14:57

Kennen Sie das auch?

Da habe ich ein spannendes, ein interessantes Buch gelesen und dann ist niemand da, mit dem ich mich austauschen kann, weil meine Bekannten dieses Buch nicht gelesen haben und sowieso ganz anderes lesen als ich.

Diesen Umstand wollen wir ändern: Einmal im Monat treffen sich Menschen, die gerne lesen und über das Gelesene sprechen möchten, am ersten Dienstag im Monat, um 19:30 Uhr im Clubraum, Gemeindehaus Lauenburger Allee 21, 1. Etage.

Für die folgenden Termine sind diese Bücher geplant:


5. Februar 2019: Ferdinand von Schirach "Schuld"

5. März 2019: Noelle Châtelet: "Die Klatschmohnfrau"

 

An dem entsprechenden Abend wollen wir uns zu dem jeweiligen Buch austauschen und schauen, was uns an dem Thema, den Figuren, dem Stil oder darüber hinaus beschäftigt. Alle dürfen, keiner muss etwas sagen.

Wir freuen uns auf viele Mitleserinnen und Mitleser,

Monika Heckmann und Ulrike Kobbe


KultKidz: Führung im Landschaftspark
04.01.2019 - 14:18

Stirnlampenführung durch das Hüttenwerk im Landschaftspark Nord

Am 08.02.2019 machen sich die KultKidz gemeinsam auf zu einer Stirnlampenführung durch das Hüttenwerk im Landschaftspark. Alle Kinder ab 8 Jahren sind herzlich willkommen.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, werden die Anmeldungen nach Eingangsdatum berücksichtigt. Wir bitten dafür um Verständnis.

Wir treffen und gemeinsam um 17:30 Uhr am Landschaftspark (wer keine Fahrgemeinschaft findet, meldet sich gerne bei uns).
Wir erkunden dann 90 Minuten lang unter fachkundiger Leitung die Hochöfen und die dunkelsten Ecken des Landschaftsparks. Die Führung endet um 19:30 Uhr.
Wir bitten euch, dieses Mal ausnahmsweise 5€ mitzubringen. Bitte wetterfeste Kleidung und feste Schuhe anziehen!

Wir freuen uns auf einen tollen Abend! 

Anmeldungen ab sofort bitte per Mail an: bader.sonja@googlemail.com.


ekgr.de als APP
03.01.2019 - 22:19

Welches Thema hat noch gleich der nächste 11:15 Uhr Gottesdienst? Wann hat noch mal das Gemeindebüro geöffnet? Wie erreiche ich die Seelsorger? Welche Angebote gibt es eigentlich für Kinder und Jugendliche? ...und ...und ...und ... Antworten auf diese Fragen und alle anderen Informationen finden Sie immer und überall auf ekgr.de - und unterwegs jetzt noch bequemer mit der ekgr.de-APP. Alle Infos zur APP gibt es hier.


loading